Anleitung zur Fehlerbehebung nicht funktionierender Rückfahrscheinwerfer aufgrund eines defekten Getriebeschalters.

Archiv Opel Zafira A
Technik

Schalter Rückfahrscheinwerfer


Sie sind hier: Archiv >> Opel Zafira A >> Technik >> Schalter Rückfahrscheinwerfer
Zum nächsten Artikel. Rücklichtwechsel


Anleitung zur Fehlerbehebung nicht funktionierender Rückfahrscheinwerfer aufgrund eines defekten Getriebeschalters.


Helfen? Infos ergänzen!

Diese Seite könnte wesentlich umfangreicher sein. Helfen Sie mit und ergänzen Sie:

  • Bilder zu dieser Anleitung

Kontakt

Schalter Rückfahrlichter austauschen

Entnommen aus einem Beitrag von Uwe Fritz im Diskussionsforum.

Hat man als Fehlerursache für den Ausfall der Rückfahrlichter einen Defekt der Glühbirnen ausgeschlossen, kann der Schalter für die Rückfahrlichter infrage kommen. Hier liegt dann entweder ein Wackelkontakt oder ein Totalausfall vor.

Um dies zu überprüfen, geht man folgendermaßen vor.

An den Schalter gelangt man, indem man die Lenkung bis zum Anschlag nach links einschlägt. Dann kann man mit einer Taschenlampe auf das Getriebe leuchten und erkennt den besagten Schalter. Wenn die Funktion nach einem Ruckeln am Schalter wieder geht, liegt ein Wackelkontakt vor.

Diesen kann man beheben, indem nach Demontage des Vorderrades der Schalter abgebaut wird (Ringschlüssel SW 19) und die Kontakte mit einem Schraubendreher etwas nachgebogen werden. Zusätzlich kann man auch etwas Kontaktspray verwenden. Funktionieren die Lichter nach dem Wiedereinbau (vorsichtig anziehen, da Messinggewinde) immer noch nicht, muß der Schalter ersetzt werden. Für das Ersatzteil muß man beim Opelhändler etwa 15 Euro, im freien Handel etwa sieben Euro einrechnen.

Kostenlos aber nicht umsonst

Konnte Ihnen dieser Bericht helfen? Langzeittest.de ist auf Ihre Hilfe angewiesen! Mit Ihrer Spende können wir unser Projekt weiterhin kostenlos anbieten.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Rücklichtwechsel