Bau eines leichten und variablen Klappregals für den Kofferaum des Zafira.

Archiv Opel Zafira A
Technik

Kofferraumklappregal


Sie sind hier: Archiv >> Opel Zafira A >> Technik >> Kofferraumklappregal
Zum nächsten Artikel. Kombiinstrumente


Bau eines leichten und variablen Klappregals für den Kofferaum des Zafira.


Leichtes und variables Kofferraumregal. Kofferraumklappregal

Anleitung und Bilder von Jürgen Rüd.

Anforderungen:

  • Zugang zu verschiedenen Fächern (wie zum Beispiel Werkzeugfach), ohne jedesmal den Kofferraum entladen zu müssen.
  • Variable Fächergrößen (unten)
  • Bei Nicht-Benutzung platzsparend
  • Auch bei Verwendung aller Sitze im Fahrzeug transportierbar
  • Geringes Gewicht
  • Hohe Stabilität
  • Gute und sichere Befestigung am Fahrzeug, sodass auch schwere Gegenstände gegen das Verrutschen gesichert werden können
  • Zusäztliche Abstellfläche im Kofferraum (bei mir für das An- und Ausziehen eines Tauchgerätes durch Abstellen auf der Kofferraumkante, Gewicht eines Doppeltauchgerätes etwa 35 bis 40 kg)

Das Regal

Regal im Kofferraum montiert.

Das Regal im Kofferraum montiert.
Das fertige Regal im Kofferraum.

Frontpartie hochgeklappt; dadurch besserer Zugang zum Werkzeugfach oder eine Abstellfläche.

Die hochgeklappte Fronpartie ermöglicht einen besseren Zugang zum Werkzeugfach und/ oder sorgt für zusätzliche Abstellfläche.
Die hochgeklappte Frontpartie sorgt für zusätzliche Abstellfläche

Transportmodus 1 - zusammengeklappt auf dem Boden des Kofferraums.

Platzsparendes Transportieren auf dem Boden des Kofferraums.
Bei Nicht-Benutzung: das Regal platzsparend auf dem Boden des Kofferraums. Variante 1.

Transportmodus 2 — bei Verwendung aller Sitze lässt sich das Regal hochstellen und an den Kopfstützen der hinteren Sitze befestigen. Es passt in die Fensternische der Heckklappe

Platzsparendes Transportieren bei Verwendung aller Sitze. Platzsparendes Transportieren bei Verwendung aller Sitze.
Platzsparendes Transportieren bei Verwendung aller Sitze. Variante 2.

Das Regal mit drei Fächern (in meinem Fall für zwei Doppeltauchgeräte aussen und eine Einzelflasche in der Mitte).

Drei Fächer im Regal.
Das Regal mit drei Fächern

Durch bewegliche Stützen ist das Regal flexibel. Links eine Stütze hochgeklappt für zwei Fächer. Rechts, beide Stützen hochgeklappt, dadurch maximale Nutzung der unternen Fläche. Achtung: geringere Stabilität des Regalbodens.

Das Regal mit einer Stütze für zwei Fächer. Das Regal mit beidsteitig hochgeklappten Stützen.
Flexibilität des Regals durch bewegliche Stützen

Anatomie des Kofferraumregales.

Das Kofferraumregal.
Die Bauart

Hoche Stabilität des Reglas aber geringes Gewicht durch den Einsatz von Klavierbändern als Scharniere, Klätterband an den Haltepunkten der Stützen und einer selbstgemachten Holz-Lochplatte.

Stabiler Leichtbau durch Klavierbändern als Scharniere, Klätterband als Haltepunkte der Stützen und selbstgemachten Holz-Lochplatte.
Klavierbändern als Scharniere, Klätterband als Haltepunkte der Stützen und selbstgemachte Holz-Lochplatte verringern das Gewicht.

Die Verzahnung der Stützen ermöglicht ein "flaches" Zusammenlegen des Regales.

Die Verzahnung der Stützen ermöglicht ein flaches Zusammenlegen des Regales. Die Verzahnung der Stützen ermöglicht ein flaches Zusammenlegen des Regales.
Die Verzahnung der Regalstützen

Die links und rechts angebrachten Halterungen (A) verkeilen das Regal im Kofferraum gegen die Seitenwände. Hinten und Vorne sorgen Filzpads (B) für den optimalen Schutz der Kofferraumverkleidung.

Halterungen zur Sicherung des Regales und Schutz der Kofferraumverkleidung.
Halterungen zur Sicherung des Regales und Schutz der Kofferraumverkleidung.

An beiden Ecken vorne (Fahrtrichtung) habe ich zwei Bänder mit Haken angebracht. Diese können an den Ösen für das Gepecknetz befestigt werden und sorgen damit für einen sicheren Halt des Regales.

Sichere Befestigung des Regals mit zwei Haken. Sichere Befestigung des Regals mit zwei Haken.
Sichere Befestigung des Regales mit zwei Haken.

Kostenlos aber nicht umsonst

Konnte Ihnen dieser Bericht helfen? Langzeittest.de ist auf Ihre Hilfe angewiesen! Mit Ihrer Spende können wir unser Projekt weiterhin kostenlos anbieten.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Kombiinstrumente