Wie immer: nichts Besonderes … Es tut mir leid! Aber trotzdem: Wechsel auf Winterreifen. Lichttest 2016. Ausstattungsdetails meines Ford Mondeos.

Archiv Ford Mondeo Turnier
Monatsberichte 2016

Monatsbericht Oktober 2016


Sie sind hier: Archiv >> Ford Mondeo Turnier >> Monatsberichte >> 2016 >> Monatsbericht Oktober 2016
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2016



Wie immer: nichts Besonderes … Es tut mir leid! Aber trotzdem: Wechsel auf Winterreifen. Lichttest 2016. Ausstattungsdetails meines Ford Mondeos.


Die Prüfplakette zum Lichttest 2016. Wenig außergewöhnliches: Kurze Dienstreisen, zwei Wochen Urlaub — und nur zwei "besondere Ereignisse" in weiteren Kapiteln

Kilometer: 44.304.

Im Oktober 2016 wurden 2.798 Kilometer zurückgelegt — knapp ein Viertel davon durch meinen Sohn, der für einen Tag zu einem Einradhockey-Turnier nach Bremen gefahren und abends wohlbehalten wieder heimgekehrt ist. Der Rest waren einige Dienstreisen und ich war im Urlaub privat etwas mehr unterwegs — unter anderem haben wir eine Kurzreise nach Lübeck unternommen.

Es fällt mir zunehmend schwer, die Berichte sinnvoll zu füllen. Daher möchte ich die nächsten Monate nutzen, um einige Ausstattungsdetails, die in der Vergangenheit noch nicht ausführlicher beschrieben wurden, darzustellen. Aber als erstes dann doch der Hinweis auf das, was nicht "jeden Monat" anfällt …

Wechsel auf Winterreifen

15.10.2016, Kilometer: 42.486.

Wie jedes Jahr im Oktober das gleiche Ritual: Termin beim Reifenhändler vereinbaren und dort die Sommerbereifung für die nächsten Monate gegen die eingelagerten Winterreifen tauschen. Einziger Hinweis dabei: Die Sommerreifen sind etwas ungleichmäßig abgefahren und sollten zu Ostern dann — mindestens teilweise — ersetzt werden.

Privat würde ich das nicht machen, sondern gleich alle erneuern — aber bei dem Leasingfahrzeug könnte es laut Reifenhändler wohl sein, dass der Leasinggeber nicht gleich dem Wechsel aller vier Reifen zustimmt. Damit hatte ich allerdings in den letzten Jahren keine Probleme und so hoffe ich, im Frühjahr alle Reifen ersetzen zu "dürfen".

Das Prozedere selbst ist hinlänglich bekannt — einzig Spannendes diesmal: Werden die Reifendruck-Sensoren auch bei den Winterreifen wieder den Druck der einzelnen Räder anzeigen? — aber das funktionierte tadellos. Die Anfang September vorgenommene Änderung, über die ich berichtet habe, bleibt also erfreulicherweise erhalten!

Lichttest 2016

24.10.2016, Kilometer: 44.165.

Angeregt durch den Septemberbericht zum Honda Jazz Hybrid habe ich mich entschlossen, nach vielen Jahren mal wieder einen Lichttest durchführen zu lassen — auf was man im Urlaub alles für Ideen kommt.

Das ganze lief gewohnt unspektakulär ab: Bei der TÜV-Station in der Berliner Ilsenburger Straße schien man auf mich gewartet zu haben — kein anderer Wagen, an dem irgendwelche Prüfungen durchzuführen gewesen wären. Also denn: Beleuchtung getestet — irgendwie im Schnelldurchgang. Dass man dabei besondere Geräte für die Prüfung der (variablen) Höheneinstellung der LED-Beleuchtung eingesetzt hätte, ist mir zumindest nicht aufgefallen. Alles war in Ordnung und zehn Minuten später konnte ich mit einem Prüfaufkleber in der Hand ("Den müssen Sie nicht anbringen …") das Gelände wieder verlassen.

Was bleibt: immerhin die Gewissheit, dass alle Leuchtmittel in Ordnung sind. Alles andere hätte mich dann aber auch irritiert …

Die Prüfplakette zum Lichttest 2016.
Die "Prüfplakette" zum Lichttest 2016.

Eine kleine Serie — Teil 1: Ausstattungsdetails meines Ford Mondeos

Wie bereits eingangs geschrieben: Da die "Erlebnisse" mit dem Wagen (aus meiner Sicht: erfreulich) eintönig sind, will ich in den kommenden Monaten jeweils Details zu den Bedienelementen beschreiben.

Den Anfang heute machen die Bedienelemente zu den Außenspiegeln, der Kindersicherung, zur Ver- und Entriegelung vom Innenraum aus sowie die Bedienung der Memory-Funktion des Fahrersitzes.

Beide "Elementgruppen" sind sinnvoll und, wie bei heute fast allen Fahrzeugen gewohnt, in der Fahrertür untergebracht:

Taster für die Spiegel und die Kindersicherung.
Taster für die Spiegel und die Kindersicherung.

Das ist wohl Standard in vielen Fahrzeugen heute: Die Außenspiegel lassen sich elektrisch anklappen (Taste unten rechts), nach Auswahl des zu verstellenden Spiegels (mit den Tasten oben) verstellen (die runde "Wippe" in der Mitte bzw. beim Rückwärtsfahren elektrisch so verstellen, dass man die Bordsteinkante beim Rangieren sehen kann. Dafür ist ebenfalls eine der oberen Tasten zu betätigen — je nachdem, welcher Spiegel abgesenkt werden soll. Es fehlt die Taste unten rechts: Hier wird die Kindersicherung aktiviert, so dass die hinteren Fenster von innen nicht mehr bedient werden können und sich auch die hinteren Türen nur noch von außen öffnen lassen.

Betätigung Zentralverriegelung von innen und Bedienung des Memory-Fahrersitzes.
Betätigung Zentralverriegelung von innen und Bedienung des Memory-Fahrersitzes.

Ein zweites "Schaltfeld" in der Tür hat zwei Funktionen: Zum einen kann von innen das Fahrzeug verriegelt werden — etwas, auf das ich liebend gern verzichten könnte, wenn der Wagen sich selbst ab einer gewissen Geschwindigkeit verriegeln würde, aber das bietet Ford zumindest bei Mondeo, Galaxy und S-Max nicht an. Und eine zweite Taste, um die Verriegelung wieder zu öffnen — auch deren Sinn verstehe ich nur bedingt, lässt sich über den normalen Türgriff jede Tür auch so jederzeit öffnen …

Drei weitere Tasten dienen der Bedienung des Fahrersitzes mit Memory-Funktion: Zum einen können drei Positionen gespeichert werden (Sitz manuell einstellen, in gleicher Weise die Außenspiegel und auch das (sofern vorhanden) elektrisch betätigte Lenkrad), indem nach der Einstellung eine der "Positionstasten" so lange gedrückt wird, bis ein Quittungsgeräusch ertönt. Und so können die gespeicherten Positionen dann auch wieder abgerufen werden — nur dass dann die jeweilige Taste entsprechend nur kurz betätigt werden muss.

Die Bedienfelder der Fahrertür im Überblick.
Die Bedienfelder der Fahrertür im Überblick.

Hier noch einmal "zum Abschluss" die beiden Bedienfelder in der Übersicht — wobei nun auch unter den Tasten für die Spiegelverstellung die Wippen für die elektrischen Fensterheber erkennbar sind. Diese können durch einfaches ziehen oder drücken das Fenster individuell — oder, wenn ein gewisser "Druckpunkt" überschritten wird, das jeweilige Fenster komplett öffnen oder schließen.

Zusammenfassung

Kilometerstand am Monatsende: 44.304
Gefahrene Kilometer: 2.798

Der aktuelle Durchschnittsverbrauch über gesamte Laufleistung liegt bei: Verbrauchsberechnung bei Spritmonitor.de. (Details zeigt der Link).

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht Dezember 2016