Brummen aus dem Motorraum bei höheren Temperaturen. Wasserfall aus der Heckklappe in den Kofferraum. Abnutzung des Fahrersitzes.

Archiv VW Passat Variant
Monatsberichte 2006

Monatsbericht Juli 2006


Sie sind hier: Archiv >> VW Passat Variant >> Monatsberichte >> 2006 >> Monatsbericht Juli 2006
Zum nächsten Artikel. Monatsbericht August 2006



Brummen aus dem Motorraum bei höheren Temperaturen. Wasserfall aus der Heckklappe in den Kofferraum. Abnutzung des Fahrersitzes.


Dichtung zwischen Heckklappe und Heckscheibe. Der Passat muht!

02.07.2006, Kilometer: 4.452.

Anfang Juli war es soweit. Ich habe schon in Neues Fenster. verschiedenen Foren davon gelesen, habe aber gehofft, dass unser Passat davon verschont bleibt. Bei wärmeren Temperaturen im Drehzahlbereich zwischen 1.500 U/Min und 2.500 U/Min, wenn der Motor warm ist, fängt er bei Lastwechseln und beim Schalten an zu brummen. Es hört sich so an, als ob ein Ventil im Turbolader Druck ablässt.

Ich habe daraufhin sofort beim Neues Fenster. Autohaus Raupers angerufen und den Fehler geschildert. Einige Tage später ging es in die Werkstatt, aber der Passat verhielt sich dort mehr als vorbildlich.

Zum Glück war zu diesem Zeitpunkt das Problem bei Volkswagen schon bekannt und so konnte ich auf eine Lösung hoffen.

Wasserfall aus der Hecklappe

Seit dem wir den Passat haben, habe ich mich darüber geärgert, dass aus der sehr breiten Fuge zwischen Heckklappe und Heckscheibe Wasser läuft, wenn es geregnet hat, da dieses bei geöffneter Klappe in den Kofferraum läuft. Hier hat VW die Lösung angeboten, aus dem T5 eine Dichtung zu verkleben, die diese Fuge schließt und somit das Eindringen von Wasser verhindert.

Dichtung zwischen Heckklappe und Heckscheibe.
Dichtung zwischen Heckklappe und Heckscheibe.

Abnutzung des Leders am Fahrersitz

12.07.2006, Kilometer: 6.250.

Heute habe ich mir die Sitze beim Saugen genauer angeschaut und habe mit Erschrecken gesehen, dass besonders der Fahrersitz starke Abnutzungserscheinungen hat. Diese Abnutzung findet man an der linken Seitenwange der Rückenlehne des Fahrersitzes. Auch hierzu gibt es in Neues Fenster. einem Forum schon diverse Passatfahrer, die das gleiche Problem haben.

Wie man auf dem Bild leicht erkennen kann, ist das Leder der Leder-Alcantara Sitze nicht durchgefärbt, sondern nur oberflächig "lackiert".

Auch zu diesem Problem hat Volkswagen noch keine Lösung. Reparaturen sind aber bis auf weiteres zurückzustellen.

Abnutzung Seitenwage am Fahrersitz.
Der Fahrersitz nutzt sich an der linken Seitenwange der Rückenlehne stark ab.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Monatsbericht August 2006